Hausarbeiten vor der Abreise erledigen

Hausarbeiten vor der Abreise erledigen

PRAKTISCHE ÜBERSICHT DER TO-DO'S

Ein überquellender Briefkasten, verwelkte Pflanzen und muffige Gerüche sind häufig das Resultat vernachlässigter Hausarbeiten vor der Abreise. Mit der praktischen Übersicht wirst du garantiert nichts mehr vergessen.


Mehr als jeder dritte Bundesbürger geht bis kurz vor der Abreise alltäglichen Tätigkeiten nach und wechselt vom Bürostuhl gleich in den Liegestuhl, stellt die Stiftung für Zukunftsfragen fest. Nimm dir für die letzten Vorbereitungen idealerweise eine Woche vor dem Abreisetag Zeit, damit du nicht in Organisationsstress gerätst und mit einem guten Gefühl in den Urlaub fliegst. Starte jetzt mit den Hausarbeiten vor der Abreise.

1. HAUS-/WOHNUNGSAUFSICHT

Überlasse deiner Vertrauensperson sowohl einen Haustür-/Wohnungsschlüssel als auch deine mobile Rufnummer für Notfälle.

2. POST

Sorge dafür, dass dein Briefkasten während deiner Abwesenheit nicht überquillt.

Ein voller Briefkasten kann ein Indiz dafür sein, dass die im Haus oder in der Wohnung lebenden Personen im Urlaub sind. Ungebetene Gäste können schnell hierauf aufmerksam werden. Hinterlasse am Briefkasten auch keinen Hinweis für den Postboten, der verdeutlicht, dass du verreist bist.

Die wohl am meisten verbreitete Lösung zur Vermeidung eines übervollen Briefkastens ist, dass sich ein Nachbar um dessen Leerung und um die Annahme von Paketsendungen kümmert. Alternativ besteht die Möglichkeit, den kostenpflichtigen Lagerservice der Deutschen Post in Anspruch zu nehmen. Nach deiner Rückkehr werden dir sämtliche Briefe und Pakete zu einem vorher festgelegten Zeitpunkt zugestellt.

Hinweis: Stell in diesem Fall ca. 2 bis 3 Wochen, mindestens 5 Werktage vor Reisebeginn, einen Auftrag bei der Deutschen Post.

3. HAUSTIERBETREUUNG

Notiere dem Betreuer auf einem Merkzettel alle wichtigen Informationen über deine Haustiere. Hierzu gehören zum Beispiel Vorgaben zur Fütterung, die Rufnummer deines Tierarztes oder das Vorgehen im Krankheitsfall.

Tipp: Suchst du noch nach einem Betreuer? In meinem Beitrag „Urlaubsbetreuung für dein Haustier“ habe ich verschiedene Betreuungsmöglichkeiten aufgelistet.

Haustierbetreuung organisieren

4. ZEITUNGEN & ZEITSCHRIFTEN

Erkundige dich bei deinem Anbieter, ob du abonnierte Zeitungen oder Zeitschriften für die Dauer deiner Reise aussetzen, spenden oder umleiten kannst. Lass dir alternativ deinen Lesestoff nachträglich zusenden.

Während du im Urlaub bist, kannst du Anderen eine Freude bereiten, indem du dein Abonnement vorübergehend einem Freund oder Nachbarn zur Verfügung stellst. Über eine Spende dieser Art freuen sich auch gemeinnützige Institutionen.

Hinweis: Vergiss nicht, deinem Anbieter die abweichende Adresse anzugeben. Teile ihm spätestens 3 Werktage vor Reisebeginn mit, wie mit deinen Zeitungen oder Zeitschriften verfahren werden soll.

5. LEBENSMITTEL

Verbrauche, verschenke oder entsorge verderbliche und nicht über deine Reisedauer hinaus haltbare Lebensmittel.

6. GARTEN- & ZIMMERPFLANZEN

Stimme dich mit deiner Haus-/Wohnungsaufsicht ab, zu welchen Zeiten deine Pflanzen gegossen werden sollen.

Gartenpflanzen gießen

7. ELEKTROGERÄTE

Schalte deine Elektrogeräte aus und trenne sie vom Stromnetz.

Viele ausgeschaltete Geräte, zum Beispiel Fernseher oder WLAN-Router, verbrauchen auch im Stand-by-Betrieb weiter Strom.

Das Ausziehen der Stecker ist aber nicht nur eine Spar-, sondern auch eine Schutzmaßnahme bei Gewittern. Ein Blitzeinschlag kann unter Umständen deine Geräte, die nicht an Überspannungs-Steckdosenleisten angeschlossen sind, dauerhaft außer Kraft setzen. Wenn du nicht jeden Stecker einzeln ausziehen möchtest, dann betätige alternativ den Hauptstromschalter. Bitte prüfe in diesem Fall, ob bestimmte Geräte auch während deiner Abwesenheit Strom benötigen. Dazu zählen beispielsweise Aquarien, Terrarien oder Zeitschaltuhren.

8. KÜHLSCHRANK

Reduziere die Temperatur deines Kühlschranks oder schalte ihn komplett aus. Reinige das Gerät nach dem Ausschalten gründlich und lass die Kühlschranktür bis zur Wiederinbetriebnahme geöffnet, um Geruchs- und Schimmelbildung vorzubeugen.

9. GEFRIERGERÄT

Schalte dein Gefrierfach oder deinen Gefrierschrank aus, wenn du für die Dauer deiner Reise keine gefrorenen Lebensmittel lagern musst. Taue das Gerät frühzeitig ab, da der Abtauprozess mit anschließender Reinigung je nach Einzelfall mehrere Stunden dauern kann. Lass die Tür bis zu deiner Rückkehr geöffnet, um Geruchs- und Schimmelbildung vorzubeugen.

10. SPÜHLMASCHINE & GESCHIRR

Räume deine Spülmaschine aus und wasche noch ungereinigtes Geschirr und Besteck ab. Essensreste sind nicht selten die Ursache für muffige Gerüche.

Geschirr abwaschen

Hier sind weitere zu erledigende Hausarbeiten vor der Abreise.

11. HEIZKÖRPER

Schalte, wenn möglich, deine Heizkörper in allen Räumen aus. Lass die Heizungen bei Frostgefahr, besonders im Spätherbst oder Winter, auf niedriger Stufe weiterlaufen.

Außentemperaturen unter dem Gefrierpunkt kühlen dein Haus/deine Wohnung aus. Rohre, Heizkörper und Heizkessel können beispielsweise platzen und verheerende Wasserschäden anrichten.

12. WASSER

Stell nach Möglichkeit deine Wasserversorgung ab und drehe die Wasserzuläufe deiner Waschmaschine und Geschirrspülmaschine ab.

Als Besitzer eines Einfamilienhauses kannst du den Haupthahn deiner Wasserleitung sperren. Sprich bei einer Mietwohnung im Mehrfamilienhaus mit deinem Vermieter ab, inwiefern deine Wasserleitung abgestellt werden kann bzw. sollte.

Lass zudem alle Wasserhähne leerlaufen, damit sich während deiner Abwesenheit in den Rohren keine Keime bilden. Alternativ kannst du die Hähne nach deiner Rückkehr aufdrehen und einige Sekunden warten, bis das abgestandene Wasser abgelaufen ist. Stell einen Wasserzugang sicher, wenn du eine Haus-/Wohnungsaufsicht mit der Pflege deiner Pflanzen beauftragt hast.

13. ABFALL

Leere alle Mülleimer in deinem Haushalt und bitte einen Nachbarn, deine Mülltonnen zum Abfuhrtermin an die Straße zu stellen und anschließend wieder zurückzubringen.

14. BELEUCHTUNG

Schalte die Innen- und Außenbeleuchtung aus und aktiviere deine Zeitschaltuhren.


Das ist erstmal alles, was mir zum Thema Hausarbeiten vor der Abreise einfällt. Ich freue mich über deine Ergänzungen. In diesem Beitrag findest du übrigens einige Maßnahmen, wie du deine Wohnung vor Einbrechern sichern kannst.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.